BFW Ritter: Verbrauchsanalyse als Mittel der Heizkostensenkung in Bestandsgebäuden


Die Problematik steigender Energiepreise lässt Eigentümer und Mieter, Bauträger und Hausverwalter nach neuen Wegen aus der Nebenkosten-Misere suchen. Die Suche nach Einsparpotentialen steht dabei ganz oben auf der Agenda. Ein enormes Potential verspricht die Optimierung von Heizanlagen. Der erste Schritt heißt dabei Verbrauchsanalyse.

Wenn der Verbraucher seine Kosten nicht nur als abstrakte Zahlen wahrnimmt, sondern richtig einzuschätzen weiß, ist die Motivation, das (Heiz-)Verhalten zu ändern, besser begründet und damit ungleich größer. Eine wirklich sinnvolle Verbrauchsanalyse hat also sowohl auf Nutzerebene als auch auf Liegenschaftsebene zu erfolgen. Nur so gibt es eine wirklich aussagefähige Antwort auf die Frage: Liegt der Verbrauch über oder unter dem Schnitt? Falls darüber: um wie viel? Genügt es, eventuell kontrollierter zu lüften und etwas sparsamer zu heizen, um durchschnittliche Werte vorzuweisen? Die vergleichende Verbrauchsanalyse trägt dazu bei, Nebenkosten besser zu verstehen – und hilft damit auch, das Heizverhalten richtig einzuschätzen. Aus der Verbrauchsanalyse ergeben sich folglich konkrete Handlungsangebote. Sie reichen von der einfachen Änderung subjektiver Gewohnheiten bis hin zu technischen Optimierungsmaßnahmen.

Die wichtigste technische Optimierung ist der hydraulische Abgleich. Eine hydraulisch abgeglichene Anlage mit fachgerechter Einregulierung der Thermostatventile, der Heizungsanlage sowie Optimierung der Heizkurve bringt zahlreiche Vorteile mit sich: Sie kann mit optimalem Anlagendruck und dadurch mit optimal niedriger Volumenmenge laufen. Daraus resultieren u. a. niedrigere Energie- und Betriebskosten. Und nur durch einen hydraulischen Abgleich ist die einwandfreie Funktion der Heizungsanlage gewährleistet. BFW Ritter, einer der führenden regionalen Dienstleister für Wärmemesstechnik in Baden-Württemberg, hilft mit einer genauen Verbrauchsanalyse, Energieeinsparpotentiale zu erkennen und diese zur Kostensenkung zu nutzen.

Ausführliche Informationen zur Verbrauchsanalyse von BFW Ritter erhalten Sie gerne bei der

BFW Dieter Ritter GmbH
Büro für Wärmemesstechnik
Kontakt: Klaus Ritter
Hohrainstraße 2
79369 Wyhl a. K.
Tel.: 07642 / 9200-0
Fax: 07642 / 9200-55
presse [at] bfw-ritter [dot] de
www.bfw-ritter.de

– Ende – 2.338 Zeichen (Text mit Überschrift, inkl. Leerzeichen)

AnhangGröße
bfw_05_verbrauchsanalyse.doc298 KB
bfw_05_verbrauchsanalyse.pdf78.19 KB

Zugehörige Pressebilder:

Registrierte Benutzer haben Zugriff auf hochauflösende CMYK-Dateien.
Anmelden | Registrieren
Zugehörige Pressebilder: 
BFW Ritter, Wyhl BFW Ritter, Wyhl 01 Download (RGB)
BFW Ritter, Verbrauchsanalyse BFW Ritter, Verbrauchsanalyse Download (RGB)