Mobile: Unternehmen Infos

Glassdouche

12.03.2021
Ein Bad, fünf Optionen
Rund acht Quadratmeter als Fläche eines Standard-Badezimmers klingt nach wenig Spielraum für eine Ausgestaltung des Bades nach individuellen Wünschen. Bei genauer Betrachtung zeigt sich, dass nicht die Größe des Raums, sondern die Wahl der Dusche darüber entscheidet, ob das neue Bad den persönlichen Anforderungen bzw. Gepflogenheiten entspricht. Mit anderen Worten: Das Standardbad (2,70 x 3,00 m) hat je nach gewählter Dusch-Architektur bzw. -Konfiguration eine andere, spezifische Funktion. Glassdouche demonstriert das sehr anschaulich anhand ein und desselben Bades, ausgestattet bzw. ausgebaut mit fünf unterschiedlichen Produkt-Kombinationen für fünf unterschiedliche Bad-Vorhaben.
08.02.2021
Entscheidungshilfe: Duschkabine mit Pendel- oder Drehtüren
Bei der Entscheidung für diese oder jene Duschkabine ist die Tür-Technologie ein wichtiges Argument. Da sich Schiebe- und Falttüren eher als Lösungen für besondere Situationen bzw. Anforderungen eignen, gilt es meistens, eine Wahl zwischen Dreh- und Pendeltürsystem zur treffen. Ihre jeweiligen Vorteile ergeben sich aus der Badsituation und Duschengröße.
05.06.2020
Aufwertung durch Auflaserung
Mit der Auflaserung eines Designmotivs der Serie LETIZIA von glassdouche lassen sich selbst sehr ausgefallene Badezimmer gestalterisch stark aufwerten. Auch solche Bäder, die scheinbar keinerlei Wünsche offenlassen:
30.01.2019
Altes Gemäuer, neue Idee: Bad mit Sauna im Altbau
Wenn das Wort "Altbau" fällt, sind die Meinungen geteilt: Die positiven Assoziationen heißen meistens "hohe Räume", "individuelle Architektur", "ruhige Innenstadtlage". Wer die negativen Aspekte sucht, findet oft schmale Türen, schlechte Fenster, kleine Bäder. Vorteil der Altbau-Immobilie: Ihre guten Seiten sind selbstredend unverrückbar – die anderen lassen sich durch Renovierung oder Sanierung zum Guten wenden.
06.09.2018
Bad-Modernisierung ohne Umbau
Eine Renovierung oder gar Sanierung des Badezimmers kostet Zeit und Geld. Der Anlass ist dabei oftmals nicht eine technische oder bauliche Notwendigkeit, sondern ganz einfach der große Wunsch nach dem sprichwörtlichen "Tapetenwechsel".
05.12.2017
Passt zusammen: puristisch und prunkvoll
Im Modedesign gehört der Stilmix zu den schon klassischen Kreativ-Techniken. Im Interieur-Design scheint das weniger vorstellbar: Puristische Architektur kombiniert mit prunkvoller Einrichtung? Eher nicht! Oder doch?
11.08.2017
Die große Wasch-Dusch-Bad-Zeile
Der Vorteil großer Bäder liegt in ihrer Größe: Viel Bewegungsfreiheit, viel Raum für eine schöne Badausstattung.
10.03.2017
glassdouche: Neue Glasdesign-Variante Sandblast Flow
Technologie, Material, Verarbeitung – so lauten oftmals die Vorteile von Markenprodukten gegenüber No-name-Ware. In Zeiten eines anhaltenden Trends zur Individualisierung kommt ein wichtiger Faktor hinzu: Variantenreichtum bei der Modellauswahl und den Konfigurationsmöglichkeiten: Bei Glasduschen der namhaften Hersteller sind das die Bauform, die Türmechanik sowie Beschlagdesign und -oberfläche.