Mobile: Unternehmen Infos

Glassdouche

07.08.2019
Ein Mega-Trend im Badezimmer: Die Individualisierung auf Produktebene
In der Modebranche heißt es: "Trends kommen und gehen. Oder sie bleiben. Und sie kommen wieder". Die offensichtliche Widersprüchlichkeit dieser Aussage bringt eine Wesenhaftigkeit alles trendigen oder trendhaften auf den Punkt: Trends sind meistens unvorhersehbar, so gut wie nie planbar und oftmals nicht ganz so neu wie angepriesen. Dennoch haben sie nicht immer eine nur kurze Halbwertszeit, sondern immer wieder auch das Potential für Dauerhaftigkeit, sprich für die Entwicklung zum Standard. Wer Trends erkennt und zu nutzen weiß, kann davon profitieren – sowohl als Hersteller als auch, im weitesten Sinne, als Verkäufer. Die Sanitärbranche, und ganz speziell der Bereich Badezimmer-Ausstattung, ist der Modebranche in dieser Hinsicht nicht unähnlich.
10.08.2017
Natur im Trend + Natur im Bad = Bad im Trend
Worin unterscheiden sich coole und weniger coole Trends? Über zweitere schüttelt man bestenfalls nur den Kopf. Bei den coolen denkt man unweigerlich: "Warum kam da noch niemand früher drauf?"
12.01.2017
Sterne für die Dusche
Gemäß der "Deutschen Hotelklassifizierung 2015-2020" gehört eine "Duschvorrichtung mit Duschvorhang" zu den Mindestvoraussetzungen für alle Hotels mit mindestens einem Stern.
Duschwand Modell 405 B der InLaser-Serie LUCILIE von glassdouche, Design-Motiv LINES, Glasmaße H 200 x B 120 cm.
Bildquelle:
  • Glassdouche